• 120409-323.JPG
  • Header1.jpg
  • Header5.jpg
  • Header11.jpg
  • Header2.jpg
  • Header4.jpg
  • Racino Front.jpg
  • Racino Ebreichsdorf.jpg
  • Header10.jpg
  • Header9.jpg
  • Header3.jpg
  • Header7.jpg
  • Header6.jpg
  • Racino Haupteingang.jpg
  • Header8.jpg

Infos & Beiträge

Beitragsübersicht

Zuchtrenneinsätze per 1. Dezember 2022        Ebreichsdorf,  im November 2022

Sehr geehrte Rennstallbesitzer!

Anbei erlauben wir uns den Besitzerbogen und die Übersicht für die Zucht- & Einsatzrennen des AROC im Ebreichspark  für das Rennjahr 2023 zu übermitteln.

Wenn Sie Interesse haben an den aufgelisteten Zucht – bzw. Einsatzrennen 2023 mit Ihren Pferden teilzunehmen, ersuchen wir Sie höflich, den bestätigten Besitzerbogen mit den markierten Rennen Ihrer Wahl bis spätestens 1. Dezember 2022 an uns unterschrieben zurückzusenden. Bitte tätigen Sie gleichzeitig die entsprechende Einzahlung auf das AROC Konto:

IBAN: AT634300031981240000  BIC: VBOEATWW

Oder erteilen Sie uns den Auftrag, den Betrag von Ihrem Guthaben Ihres Rennstallbesitzerkontos abzubuchen.

Falls wir keine Nachricht von Ihnen erhalten, werden die von uns für die entsprechenden Rennen vorgeschlagenen Pferde zum Einsatztermin 1. Dezember 2023 automatisch gestrichen und keine Einsätze fallen an.

Für die AROC Zucht – bzw. Einsatzrennen 2023 gibt es ausnahmslos

 keine Nachnennungen !

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und verbleiben

mit sportlichen Grüßen

Conny Übleis

AROC Racing Operations

AROC im Ebreichspark

  

Racino Platz 1

2483 Ebreichsdorf - Austria

Tel: +43/2254/9000- 1510

www.aroc.at

ZUCHT- & EINSATZRENNEN ÜBERSICHT für das Jahr 2023

·        AROC Derby der 3 Jährigen 2023 (ZR 148):

Zuchtrennen für Dreijährige. Dotation: min. 15.000 Euro und Ehrenpreise. Für 3-jährige (d. s. im Jahre 2020 geborene) österr. Pferde. Rennstrecke: 2.140 Meter. Autostart. Nennungsschluss und 1. Einsatz am 1. Dezember 2022: 50 Euro, am 1. Februar 2023: 100 Euro, am 1. April 2023: 150 Euro. Am Tag der Starterangabe: 150 Euro. Keine Nachnennungen möglich! Werden zu den weiter angeführten Terminen genannte Pferde nicht schriftlich vom Besitzer oder dessen Bevollmächtigten gestrichen, bleibt die Nennung aufrecht.

Das Rennen wird am SONNTAG 24. SEPTEMBER 2023 gelaufen.

·        AROC Breeders Crown 2023 (ZR 149):

 Zuchtrennen für Vierjährige Dotation: min. 12.000 Euro und Ehrenpreise. Für 4-jährige (d.s. im Jahre 2019 geborene) österr. Pferde. Rennstrecke: 2.140 Meter. Autostart. Nennungsschluss und 1. Einsatz am 1. Dezember 2022: 30 Euro, am 1. Februar 2023: 90 Euro, am 1. April 2023: 120 Euro. Am Tag der Starterangabe: 120 Euro. Keine Nachnennungen möglich! Werden zu den weiter angeführten Terminen genannte Pferde nicht schriftlich vom Besitzer oder dessen Bevollmächtigten gestrichen, bleibt die Nennung aufrecht.

Das Rennen wird am SONNTAG 3. SEPTEMBER 2023 gelaufen.

In Zuchtrennen, die mit Autostart durchgeführt werden, werden die Startplätze der neun Teilnehmer mit der höchsten Zuchtrenn-Startsumme in der ersten Startreihe nach alphabetischer Reihenfolge verlost. Bei gleicher Zuchtrenn-Startsumme, welche die Verlegung eines oder mehrerer Teilnehmer in die nachfolgende Startreihe erforderlich machen würde, erfolgt unter den betroffenen Teilnehmern eine gesonderte Verlosung der betroffenen Startreihe. Die Startplätze aller übrigen Teilnehmer für die Zweite bzw. weitere Startreihen werden in analoger Weise verlost. Als Grundlagen wird die Zuchtrenn-Startsumme am Tage der Starterangabe herangezogen. Bei Ausfall eines Teilnehmers nach der Verlosung der Startnummern, gibt es kein Nachrücken von Teilnehmern und der gestrichene Teilnehmer hat im Rennprogramm den Vermerk „Nichtstarter“.

 

·        AROC Austrian Championship 2023 (ZR 150):

Einsatzrennen für Fünfjährige u. ältere österreichische Pferde. Dotation: min. 8.000 Euro und Ehrenpreise. Für 5- u. ältere (d.s. im Jahre 2018 und davor  geborene) österr. Pferde. Rennstrecke: 2.140 Meter. Autostart. Nennungsschluss und 1. Einsatz am 1. Dezember 2022: 20 Euro, am 1. Februar 2023: 50 Euro, am 1. April 2023: 80 Euro. Am Tag der Starterangabe: 80 Euro. Keine Nachnennungen möglich! Werden zu den weiter angeführten Terminen genannte Pferde nicht schriftlich vom Besitzer oder dessen Bevollmächtigten gestrichen, bleibt die Nennung aufrecht.

Das Rennen wird am SONNTAG 25. JUNI 2023 gelaufen.

Für die Startaufstellung der Pferde ist die Höhe der anrechenbaren Gewinnsumme (Tag der Starterangabe) maßgebend. Das Pferd mit der niedrigsten Startsumme erhält den günstigsten Startplatz (Innenseite), das Pferd mit der nächst höheren Startsumme den zweitbesten Startplatz usw. Bei gleich hoher Startsumme hat das Pferd jüngeren Jahrganges die Innenseite, bei gleichaltrigen Pferden erfolgt die Aufstellung nach der Anzahl der Jahresstarts (weniger Starts bedeutet immer innerer Startplatz) bzw. bei gleicher Anzahl von Jahresstarts alphabetisch nach den Pferdenamen von innen nach außen.