• Header10.jpg
  • Header1.jpg
  • Header11.jpg
  • Racino Haupteingang.jpg
  • Racino Ebreichsdorf.jpg
  • 120409-323.JPG
  • Header2.jpg
  • Header6.jpg
  • Header8.jpg
  • Header3.jpg
  • Racino Front.jpg
  • Header5.jpg
  • Header4.jpg
  • Header9.jpg
  • Header7.jpg

Infos & Beiträge

Beitragsübersicht

Panic Launcher

Panic Launcher

Johnny Takter, der schwedischer Starfahrer, holte sich "standesgemäß" das Hauptevent des Renntages, die Pferdewetten.de Trophèe (PMU Premium Race), mit Panic Launcher (Trainer Wolfgang Ruth) in der Tagesbestmarke von schnellen 1.12,9. Zunächst überließ er Lady Ford (Franz Konlechner) das Kommando um ausgangs des ersten Bogens die Initiative zu ergreifen und die Führung bis ins Ziel nicht mehr abzugeben. Auch die gut aussehende Schlußattacke von Evita Viking mit Gerhard Mayr konterte er erfolgreich. Apropos Gerhard Mayr, der oftmalige Champion war Mann des Tages! Er selber gewann drei Rennen, als Trainer zeichnete er gar für fünf Sieger verantwortlich und einmalig in der Geschichte des Österreichischen Trabrennsport, siegte auch seine Tochter Conny Mayr (Aristocat SR) und sein Enkerl Steffi Mayr bei den Mini-Trabern mit Jimmy, drei Generationen an einem Tag - Chapeau! Die insgesamt gelungene Veranstaltung sah mit Popeye Diamant (Gerhard Biendl) ein weiteres außergewöhnliches Pferd im winner circle. Die Siegmaschine (21 Siege aus 35 Starts) aus der BG Stall Kaurismäki/Stall M.S. Diamanten gab sich beim Jahresdebüt keine Blöße und zeigte sich für kommende Aufgaben bereits bestens  gerüstet.

Der AROC bedankt sich bei allen Sponsoren, Aktiven, Besitzern und Pferderennsportfreunden für die Unterstützung zum Gelingen des Renntages und freut sich auf ein Wiedersehen im RACINO am Sonntag 18. Juni 2017 zum Renntag der Österreichischen Lotterien mit den Austrian Championship der Traber und Galopprennen. Foto: Risavy