• Header6.jpg
  • Header3.jpg
  • Header2.jpg
  • Header1.jpg
  • Header8.jpg
  • Header11.jpg
  • Header5.jpg
  • Racino Front.jpg
  • Racino Ebreichsdorf.jpg
  • Racino Haupteingang.jpg
  • 120409-323.JPG
  • Header10.jpg
  • Header7.jpg
  • Header4.jpg
  • Header9.jpg

Infos & Beiträge

Beitragsübersicht

Am kommenden Freitag, 25. März (ab 14:30 Uhr), startet der Austrian Racehorse Owners Club unter der Führung seines Präsidenten KR Dr. Reinhard Westermayr in seine zweite eigenverantwortliche Rennsaison im Racino. Insgesamt kommen 2016 acht Renntage zur Austragung, wobei es als Service für unsere Besucher freien Eintritt zu den Trab- & Galopprennen gibt und das jeweilige aktuelle Rennprogramm, zum Mitverfolgen der Rennen bzw. zur Teilnahme am Wettmarkt, zur freien Entnahme aufliegt.

Dabei darf gleich zu Saisonbeginn ein Jubiläum gefeiert werden, denn dieser 25. März, der ganz im Zeichen der Kooperation mit dem Französischen Wettanbieter PMU steht, ist der 250. Renntag im Ebreichsdorfer Racino.

SUPER PROGRAMM BEI DEN PMU-TRABERN

Bei den Trabern sei vor allem auf das 5. Rennen hingewiesen, da gibt es das Jahresdebüt von Othello Victory, mit dem Gregor Krenmayr nach der verkorksten Derbysaison heuer noch sehr viel vor hat. Er trifft aber auf schwerste Gegnerschaft, nämlich auf Stark Bi (Rudolf Halller) sowie Neuimport Attrape Moi (Ing. Peter Sykora). Dazu gesellt sich eine Schar an vorwiegend österreichisch gezogenen Trabern wie etwa Super Aric (Karl Höbart), Shainox (Johann Lichtenwörther), Meilo Mo (Mario Zanderigo), Gentleboy (Josef Hauser), Four Roses Venus (Hubert Brandstätter jun.) oder Baroncini (Thomas Pribil).

Stark BiStall Neuhofs Stark Bi ist der Star der Veranstaltung

Im 10. Rennen gibt es ein Wiedersehen mit der Seriensiegerin Fleur de Lee Venus (Hubert Brandstätter jun.), die in ihrer sagenhaften Karriere schon 40 Mal auf die Siegerparade gehen konnte. Sie muss sich aber erst gegen die starken Magic Charade R (Thomas Pribil) und Just like Heaven (Walter Kössner) behaupten.

Zum Abschluss könnte es zu einer wahren Tempobolzerei kommen, in der wir vor allem Bara Diary (Hubert Brandstätter jun.), Ardo Goal (Gregor Krenmayr) und Evita Viking (Gerhard Mayr) erwarten.

SAISONERÖFFNUNG MIT GALOPPRENNEN

Wir dürfen erfreut vermelden, dass auf Initiative und Unterstützung aus dem "Galopper Lager" an diesem Tag auch zwei Galopprennen auf der Sandbahn zur Austragung kommen. Die beiden, als Handikap IV konzipierten Bewerbe, richten sich ausschließlich an in Österreich trainierte Pferde.

Wir bedanken uns bei: Frau Vera v. Schöller, Hrn. H.H. Begovic, Walter’s Futterservice, Pferdeklinik Pasterk, Stall Kascha, Fa. Bodycult, Franky und Saskia, Besitzer Rennstall Tamara Richter, Hrn. Holzerbauer, Hrn. Stummer, Hrn. Syhleymanov und Frank Stronach.

Saisonstart Galopper 2016
Die Galopper starten auf Sand in die Rennsaison 2016

JACKPOTS, GRATIS-RENNPROGRAMM & SCHWEDEN

Alle detailierten Informationen zu den Rennen finden Sie in unserem gratis Rennprogramm "AROC Aktuell" welches am Renntag zur freien Entnahme aufliegt und im Internet zum Download bereitsteht.

Zur Auffrischung des Wettmarktes werden an diesem Renntag folgende Jackpots bzw. Auszahlungsgarantien den Wettpools zugeschlagen:

  • V. Rennen: Dreierwette-Jackpot 1.475 Euro
  • VI. Rennen: Start zur Super 6 Wette mit 3.000 Euro Auszahlungsgarantie
  • IX. Rennen: 1.000 Euro Siegwette-Auszahlungsgarantie

An diesem Freitag wird auch Schwedens populärste Pferdewette - die V75 - angeboten. Lassen Sie sich die Chance nicht entgehen, am Pool dieser Millionenwette teilzunehmen! Aus Färjestad, der Heimatbahn des schwedischen Champions Björn Goop, können Sie Livebilder in der Derby Bar mitverfolgen und ihre Wetten platzieren. Das V75-Rennprogramm mit Formen finden Sie auf Seite 22 unserer Rennzeitung AROC Aktuell.

Der AROC freut sich – bei FREIEM EINTRITT - auf Ihr Kommen und wünscht Ihnen einen unterhaltsamen Nachmittag!