• Racino Front.jpg
  • Racino Haupteingang.jpg
  • Header9.jpg
  • Header5.jpg
  • Header11.jpg
  • Header7.jpg
  • 120409-323.JPG
  • Header1.jpg
  • Header8.jpg
  • Header6.jpg
  • Header2.jpg
  • Racino Ebreichsdorf.jpg
  • Header4.jpg
  • Header10.jpg
  • Header3.jpg

Infos & Beiträge

Beitragsübersicht

Nach rund vierwöchiger Pause setzt der Austrian Racehorse Owners Club am kommenden Sonntag, den 2. Oktober 2016, seine Veranstaltungsserie im Ebreichsdorfer Racino fort. Wie immer bei freiem Eintritt und ab 13:30 Uhr ist diesmal ein reiner Traber-Nachmittag, dank zahlreicher Sponsoren aus dem Traberlager, zustande gekommen. Als sportlicher Höhepunkt kommt das AROC Derby der 3 Jährigen zur Austragung, für das wettende Publikum steht ab dem 3. Rennen (15:00 Uhr) ein prallgefüllter Super 6 Wette Jackpot in der Höhe von 34,983,60 Euro (brutto) zur Ausspielung bereit.

Vorab möchte sich der AROC bei den zahlreichen Sponsoren aus dem Traberlager bedanken, die für ein Zustandekommen dieses tollen Renntages mitverantwortlich sind!

SETZT SUPER HALL IHREN SIEGESZUG FORT?

Mit dem AROC Derby der 3 Jährigen gibt es an diesem Sonntag auch erstmals ein Aufeinadertreffen des starken 2013 Jahrgangs auf Zuchtrennebene im Racino. Um eine Dotation von 20.000 Euro versammelt sich die gesamte Jahrgangselite hinter dem Startwagen.

Angeführt wird das elfköpfige Starterfeld von der heuer noch ungeschlagenen Super Hall, die mit ihrem Trainer Franz Konlechner ihre Altersklasse bislang beherscht und nun auch hier - erstmals im Racino antretend - Ihre Siegesserie fortsetzen möchte.

superhall.jpg
Schafft Super Hall den nächsten Volltreffer?

Gar das erste mal in Österreich tritt Wolphi Autriche an, der damit der große Unbekannte des Rennens ist. In seiner Wahlheimat Schweden feierte der Dreijährige bislang einen Sieg und zahlreiche Platzierungen, wobei vor allem die letzte Leistung in Aby von der Zeit durchaus beeindruckte. Pilotiert wird der Wallach sensationeller Weise von seinem schwedischen Trainer Johan Untersteiner!

Auf die Seite der Herausforderer schlägt sich diesmal wieder Assuan (Josef Franzl), der vor allem bei seinem zweiten Platz zu Super Hall im Badener-Zucht eine reife Leistung zeigte, diesmal jedoch mit Startnummer 8 ins Rennen muss.

Im AROC Derby der 3 Jährigen kommt ein 1.407 Euro (brutto) Dreierwette-Jackpot zur Auszahlung. Auf dem Wettticket markieren sollte man daher auf alle Fälle auch Dreamboy As (Gregor Krenmayr), Dritter im Badener Zucht-Preis, sowie die in Form gekommene Donna Rapide (Christoph Fischer), die zuletzt in Wien das Andor-Beess-Gedenkrennen in gutem Stil gewann. Red Attack (Josef Sparber) kam heuer zwar noch nicht so recht in Tritt, geht ihm diesmal der Knopf auf ist jedoch Vieles möglich!

SUPER 6 WETTE MEGA-JACKPOT VON 34.983,60 EURO (BRUTTO)

Ab dem 3. Rennen startet diesmal die Super 6 Wette, deren zugeschossener Jackpot-Betrag bereits auf sensationelle 34.983,60 Euro angewachsen ist. Trotz überschaubarer Starterfelder erscheinen die Rennen ausgeglichen, klare Favoriten gibt es keine. Somit kann es reizvoll sein, gerade diesmal etwas mehr zu riskieren um sich beim Knacken des Jackpots über eine schönen Gewinn freuen zu können.

STARGAST JOHAN UNTERSTEINER

Wie beim AROC Derby der 3 Jährigen beschrieben dürfen wir an diesem Renntag den schwedischen Spitzentrainer Johan Untersteiner begrüßen. Johan Untersteiner gehört in seiner schwedischen Heimat zu den Shootingstars der Szene. Geboren 1984 als Sohn des aus Österreich ausgewanderten Peter Untersteiner (selbst erfolgreicher Trainer und Fahrer) hat er bereits 95 Pferde auf seiner Trainingsliste, noch erfolgreicher agiert er als Fahrer mit bereits 919 Lebenssiegen, erzielt auf allen Kontinenten. Er bringt den in Halmstad vorbereiteten Wolphi Autriche erstmals in Österreich an den Start.

untersteiner.jpg
Johan Untersteiner kommt ins Racino!

AKTIVENBEFRAGUNG UND RENNPROGRAMM

Unser Rennprogramm AROC Aktuell gibt es in gewohnter Weise wieder zum Gratis Dowload unter dem Menüpunkt => Rennzeitung

Ebenso werden wir wieder eine Aktivenbefragung vorbereiten, diese wird ab Freitag auf unserer Homepage zu sehen sein.

Der AROC freut sich – bei FREIEM EINTRITT - auf Ihr Kommen und wünscht Ihnen einen unterhaltsamen Nachmittag!