• Header8.jpg
  • Header9.jpg
  • Header6.jpg
  • Header3.jpg
  • Header7.jpg
  • Racino Haupteingang.jpg
  • Racino Front.jpg
  • Header4.jpg
  • Header10.jpg
  • Header5.jpg
  • 120409-323.JPG
  • Header11.jpg
  • Header2.jpg
  • Header1.jpg
  • Racino Ebreichsdorf.jpg

Infos & Beiträge

Beitragsübersicht

Sherie

sherie.JPG

Dreimal Christoph Fischer zum Abschluss der Racino Saison

Bei herrlichem Spätherbstwetter ließ es Berufsfahrer Christoph Fischer noch einmal ordentlich „krachen“ . Er vertrat den gesperrten Trainer Gregor Krenmayr mit einem lupenreinen Hattrick. Zu Beginn der Veranstaltung scorte er mit JS Casting, in der Mitte der Veranstaltung führte er Grievous Valley zum ersten Lebenserfolg um im letzten Rennen der Saison Seriensieger El Niro Mo Start – Ziel zum Erfolg zu führen. Im hart umkämpften Berufsfahrerchampionat wechselte die Führung an Hubert Brandstätter jun. Ihm gelang ein Tagessieg, dank Seriensiegerin Sherie, die trotz Startgaloppade nicht zu stoppen war. Bei den Amateuren verschaffte sich der regierende Champion Thomas Royer mit einem vollen Erfolg etwas Luft im Kampf um den Titel.

Auch für das AROC Saisonfinale am Dienstag, 1. November 2016, haben wir wieder einige Aktive zu den Chancen ihrer Startpferde befragt. Vielen Dank fürs Mitmachen & viel Spaß beim Ansehen!

header16-09.jpg

Mit einer zehn Rennen umfassenden Veranstaltung beschließt der AROC zu Allerheiligen, Dienstag 1. November, mit Beginn um 13:30 Uhr seine Saison 2016. Der den Trabern vorbehaltene Renntag steht bereits jetzt - zwei Monate vor Jahresende - ganz im Zeichen der Championatskämpfe, sowohl bei den Profis als auch bei den Amateuren. So matchen sich einerseits Gerhard Mayr und Hubert Brandstätter jun. bei den Berufsfahrern, andererseits Thomas Royer und Josef Maier bei den Hobbydrivern um den Titel. Am Wettmarkt locken Jackpots in der Einlauf-, Dreier- und Super-6-Wette von insgesamt mehr als 7.000 Euro (brutto).

Attrape Moi

Am Nationalfeiertag 26. Oktober veranstaltete der AROC im Ebreichsdorfer Racino einen 15 Rennen umfassenden Renntag. Zu Beginn der Veranstaltung standen, erstmals in Österreich, 4 PMU Lunch Races am Programm. Der Höhepunkt dieser war das Hubert Brandstätter sen. Gedenkrennen gelaufen als Großer Preis der Österreichischen Lotterien. Der in Hochform agierende Attrape Moi war trotz höchst Pönale von 60 Meter in diesem Amateur Klassiker (Gold Cup) nicht zu stoppen und siegte mit Besitzer Ing. Peter Sykora vor der Außenseiterin Radiosa Gual mit Julia Strasser und Favorit Samovar As (Thomas Royer).

Folgend finden Sie unsere Aktivenbefragung für den Renntag der Österreichischen Lotterien am Nationalfeiertag, Mittwoch 26. Oktober 2016. Einmal mehr vielen Dank an alle Beteiligten vor und hinter der Kamera fürs Mitmachen & viel Spaß beim Ansehen!

Mit einem sowohl qualitativ als auch quantitativ imposanten Programm startet der AROC am kommenden Mittwoch, 26. Oktober 2016 (Nationalfeiertag), in den Herbst. Auf Initiative des Clubs der Trabrennstallbesitzer und Züchter Österreichs stehen an diesem Renntag der Österreichischen Lotterien nicht weniger als 15 Rennen auf dem Programm. Mit drei Bewerben beschließen die Galopper ihr Racino Jahr 2016, zwölf Konkurrenzen sind den Trabern vorbehalten, vier davon werden zur Einleitung bereits zur Mittagszeit als PMU Premium Races gelaufen. Aufgrund dessen ist der Rennbeginn des ersten Rennes bereits um 11:40 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei!

So geschehen am letzten Racino Renntag im Hauptevent des Tages, dem mit € 20.000 dotierten AROC Derby der 3 Jährigen. Wolphi Autriche , aus dem "oberösterreichischen" midsommar stable, in Schweden trainiert, gab sich in Österreich erstmals die Ehre und gewann mit seinem Trainer Johan Untersteiner  Start – Ziel in überlegener Haltung. Erleichtert  wurde ihm die Aufgabe durcheine heftige Startgaloppade der hohen Favoritin Super Hall, danach hatte der braune Wallach alles unter Kontrolle und siegte vor Dreamboy As und Red Attack.

Wir haben für den kommenden Renntag am 2. Oktober 2016 - mit dem 34,983,60 Euro (brutto) MEGA JACKPOT in der SUPER 6 WETTE - die Einschätzungen der im Racino ansässigen Trainer und Fahrer wieder in einer Aktivenbefragung per Video eingeholt. Vielen Dank an alle Beteiligten vor und hinter der Kamera fürs Mitmachen & viel Spaß beim Ansehen!

Nach rund vierwöchiger Pause setzt der Austrian Racehorse Owners Club am kommenden Sonntag, den 2. Oktober 2016, seine Veranstaltungsserie im Ebreichsdorfer Racino fort. Wie immer bei freiem Eintritt und ab 13:30 Uhr ist diesmal ein reiner Traber-Nachmittag, dank zahlreicher Sponsoren aus dem Traberlager, zustande gekommen. Als sportlicher Höhepunkt kommt das AROC Derby der 3 Jährigen zur Austragung, für das wettende Publikum steht ab dem 3. Rennen (15:00 Uhr) ein prallgefüllter Super 6 Wette Jackpot in der Höhe von 34,983,60 Euro (brutto) zur Ausspielung bereit.

Renntags Brunch  im Fortunas

Auch am Sonntag 2. Oktober bieten wir wieder den beliebten Renntags Brunch im Panorama Restaurat Fortunas an:

rechtzeitige Reservierungen erbeten unter: Tel: 01/812 50 07 oder mail:

Unter der Patronanz der Österreichischen Lotterien fand unter besten Bedingungen und zahlreichem Publikumsinteresse die 148. Auflage des Österreichischen Galopper-Derbys statt. Der Sieg ging in die Slowakei, denn der mitfavorisierten Hengstes Medici geritten von Piotr Krowicki setzte sich schlussendlich leicht mit 2 Längen gegen den österreichische Interessen vertretenen Global Gentl durch. Auch der dritte Platz ging an Österreich durch den Außenseiter Prairie Lukas der lange Zeit das Tempo bestimmt hatte.

Österreichische LotterienNach gut zweieinhalbmonatiger Sommerpause startet der AROC an diesem Sonntag, 4. September 2016, in seine zweite Saisonhälfte. Dies geschieht bei freiem Eintritt (Veranstaltungsbeginn 13:30 Uhr) mit einem ganz besonderen Renntag. Unter der Patronanz der Österreichischen Lotterien, wird das Frank Stronach-Austrian Derby - 148. Österreichische Galopper-Derby gelaufen, ein Bewerb der - vieler Unkenrufe zum Trotz - seine Tradition aufrecht erhält! Bei den Trabern steht mit der AROC Breeders Crown der Vierjährigen das diesjährige Zuchtrennen für den Derbyjahrgang im Racino auf dem Programm. Insgesamt freuen wir uns auf einen abwechslungsreichen Renntag mit vier Galopp- und acht Trabrennen sowie einem herausragenden Jackpot in der Super 6 Wette in der Höhe von 18.250,20 Euro (brutto) ab dem 7. Rennen.